Allgemeine Geschäftsbedingungen

Tiere

1. ALLGEMEINES

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsbeziehungen (Leistungen) zwischen Ina Schlukat Haus- und Tierlieb und dem Auftraggeber.

2. VERTRAGSABSCHLUSS

Der Vertrag zwischen Ina Schlukat Haus- und Tierlieb und dem Auftraggeber ist abgeschlossen, wenn Ina Schlukat Haus- und Tierlieb die Annahme des schriftlichen Auftrages dem Auftraggeber vollständig schriftlich bestätigt hat.E-Mails sind ausdrücklich schriftlich.

3. HAFTUNG

Der Tierhalter bleibt Eigentümer des/der Tiere nach § 833 BGB.

Der Tierhalter/Auftraggeber versichert:

Die Haftpflichtversicherung des Tierhalters/Eigentümers muss im Schadensfall für alle durch sein Tier entstandenen Schäden aufkommen. Zivilrechtliche Schadenhaftungen schließe ich vertraglich aus.

Der Tierhalter/Eigentümer haftet bei Angriffen des Tieres auf dritte Personen nach § 833 BGB. Haus- und Tierlieb kann für Schäden und Krankheiten, die das(die) Tier(e) während der Betreuungszeit erleidet(n), nicht haftbar gemacht werden.

Die Haftung Haus- und Tierlieb ist ausdrücklich auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Haus- und Tierlieb haftet für Schäden die am Eigentum des Tierhalters durch Haus- und Tierlieb verursacht worden sind bis zur maximalen Grenze der abgeschlossenen Betriebshaftpflicht.

Haus- und Tierlieb haftet nicht für Schäden an Gegenständen wie, Körben, Decken, Leinen, Spielzeug etc., die der Tierhalter Haus- und Tierlieb mit dem/den Tier(en) überlassen hat.

Läufige Hündinnen können nur am Einzelspaziergang teilnehmen. Der Hundehalter verpflichtet sich, Haus- und Tierlieb rechtzeitig vor dem Termin darüber in Kenntnis zu setzen. Wird die Läufigkeit nicht rechtzeitig bemerkt und angezeigt, übernimmt Haus- und Tierlieb keine Haftung für die Folgen eines Deckaktes und alle dabei entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Hundehalters.

Im Falle einer Erkrankung des Tieres, oder deren Verdacht, ist der Halter/Eigentümer verpflichtet, Haus- und Tierlieb rechtzeitig vor dem Termin zu informieren. Der Halter/Eigentümer haftet für eventuell entstehende Schäden die durch ein Unterlassen der Anzeigepflicht entstehen (z.B. Tierarztkosten).

Im Falle einer Schlüsselübergabe für die Betreuung eines Tieres wird diese schriftlich festgehalten. Haus- und Tierlieb haftet nicht für Schäden jeglicher Art, Diebstahl etc. in der Wohnung oder im Haus des Auftraggebers. Der Haus- und Tierlieb haftet nicht für Schäden oder Verschmutzungen in der Wohnung oder im Haus die vom eigenen Tier verursacht wurden.

4. STORNIERUNG/KÜNDIGUNG

Die Beauftragung von Haus- und Tierlieb ist verbindlich. Vereinbarte Termine zur Betreuung von Hunden, Katzen oder anderen Haustieren, wie auch Weidetieren müssen bis spätestens 24 Stunden vor Beginn abgesagt werden. Nicht abgesagte Termine werden voll berechnet.

5. VERGÜTUNG

Der Tierhalter verpflichtet sich, die vereinbarte Vergütung für die Leistung Haus- und Tierlieb jeweils im Voraus in barzu entrichten oder nach Rechnungsstellung auf das Konto von Haus- und Tierlieb zu überweisen.

Rechtzeitig (24 Stunden vorher) abgesagte Beauftragungen werden dem Kunden nicht berechnet.

6. SONSTIGES

Haus- und Tierlieb verpflichtet sich, die Tier(e) art- und verhaltensgerecht zu halten, zu transportieren bzw. auszuführen und das Tierschutzgesetz zu beachten.

Die im Auftrag angegebenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie dienen ausschließlich der Information über das Tier und werden nur für diesen Zweck verwendet.

Hält Haus- und Tierlieb eine tierärztliche Behandlung für sofort notwendig (lebensbedrohlicher Zustand des Tieres), so willigt der Tierhalter bereits jetzt ein, dass sein Tier in dessen Auftrag auf dessen Rechnung in tierärztliche Behandlung kommt. Bei eventuellen anderen Verletzungen des Tieres wird eine vorherige telefonische Absprache mit dem Auftraggeber gehalten. Die hierdurch entstehenden Kosten trägt alleine der Tierhalter/Eigentümer.

Das/die zu betreuende Tier(e) wird an dem vom Halter gewünschten Ort abgeholt und auch dorthin zurück gebracht. Beim Aus-/Freilauf ohne Leine in den erlaubten Gebieten erfolgt dies ausschließlich auf Gefahr und Risiko des Eigentümers des Tieres. Es besteht keine Haftung für Verletzungen des Tieres, Verletzungen aus Raufereien mit anderen Tieren, Menschen oder Ähnlichem.

Haus- und Tierlieb behält sich vor, im Krankheitsfall den Spaziergang abzusagen oder im Falle einer extremen Wetterlage den Spaziergang zu verkürzen.

Der Tierhalter erklärt sich mit der öffentlichen und gewerblichen Verwertung und Verwendung von Bild-und Tonmaterial seines Tieres einverstanden, welches das Tier - auch in Teilen - abbildet oder betrifft. Dies gilt räumlich und zeitlich unbegrenzt.

Der Tierhalter hat den Haus- und Tierlieb über sämtliche Besonderheiten des Tieres vollständig zu informieren. (z.B. Verhaltensauffälligkeiten, Traumata, Krankheiten, Läufigkeit.. usw.)

Haus- und Tierlieb behält sich vor, Verstöße gegen das gültige Tierschutzgesetz bzw. gegen die jeweilige Hundeverordnung den zuständigen Behörden zu melden.

Haus- und Tierlieb behält sich vor, etwaigen geforderten Einsatz bestimmter Hilfsmittel abzulehnen.


Diese AGB gelten mit Datum vom 01.08.2018. Sämtliche vorherigen Versionen verlieren mit Erscheinen dieser Version Ihre Gültigkeit.

Hier gelangen Sie zu unseren AGB "Haus und Wohnung": Seite aufrufen

Einwilligen

Unsere Website verwendet Cookies, um unsere Dienste und Anzeigen zu personalisieren. Durch die Nutzung dieser Website willigen Sie dem Setzen von Cookies ein. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.